A3 Event - Burning Steel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      A3 Event - Burning Steel




      Ausgangslage für Freitag, den 05.01.2018

      Grundlegendes zum Auftrag
      Aus Ihren Unterlagen entnehmen Sie ihr Angriffsziel, welches sich in 2 AOs untergliedert.

      Auftrag 1:
      Nehmen Sie die markierte Insel entsprechend Ihrem Informationsmaterial als Ihre Landezone ein.
      Ihnen stehen 2 SDV für Vorrauskommando zur Verfügung. Achten Sie auf die Minenfelder, welche bereits ausgemacht wurden.
      Ob hier noch mehr Minenfelder angelegt wurden, steht zu diesem Zeitpunkt nicht fest.
      Rechnen Sie mit Überwasserkontakten, die nicht nur mit Wasserbomben ausgerüstet sind um sie daran zu hindern sich den Inseln zu nähern.

      Zwei MK.V SOC stehen bereit zur schnellen Übersetzung nach Einnahme der Landezone bereit nachdem die Minen entsprechend geräumt sind um die restlichen Einheiten anzulanden.
      Diese können auch eingesetzt werden um eventuelle Überwasserkontakte auszuschalten. Verlieren Sie diese jedoch nicht.
      Der Erfolg des Missionsausgangs ist daran gekoppelt.

      Alternativ stehen Schlauchboote zum Übersetzen bereit.


      Auftrag 2:
      Da unser Kontaktmann dort scheinbar entdeckt und eliminiert wurde, tritt nun die die agressive Form der Infomationsbeschaffung in Kraft
      Sammeln Sie auf der Insel soviele Informationen in schriftlicher und digitaler Form wie möglich. Es wird vermutet, das diese Informationen es die gesamte Inselgruppe um Sahrani betreffen könnte.
      Eventuell handelt es sich hierbei sogar um eine russische Intervention, die es hier zu unterbinden gilt ...


      Um diesen Einsatz durchführen zu können, benötigen Sie das GTstandardrepro !
      Aus sicherer Quelle wiessen wir, das sie es hier beziehen können:

      Quellcode

      1. ftp://battlegroundeurope.de/gtstandard/autoconfig


      Sollten Sie sich in der Lage fühlen diesem Einsatz beizuwohnen, finden sie sich bitte bis um 20.30 Uhr entsprechend vorbereitet in der TS Kommunikationszentrale ein !

      HINWEIS: Es wird als NavySeal agiert. :)
      Schönen Dank das ihr dabei wart. Ich habe die Mission noch ein bischen überarbeitet :D.
      Das ging mir gestern zu glatt mit euch :p . Beim nächsten Mal sind wir halt Kampfschwimmer der Bundeswehr.

      PS RHS Helikopter sind doof ... zumindest wenn sie Weg- und Landepunkte abfliegen sollen. Mit allen anderen Helis geht es ohne Probleme, mit denen leider nicht :thumbdown:
      aber mit den fesseln, ich glaub das haben die rausgenommen, nur als du bewusstlos warst konnte ich die für kurze Zeit fesseln, als du wieder wach warst nicht. Fehlt da vielleicht ein modul? und ja die Tawler haben wir gesehen, aber solange die für uns keine Defahr sind.... 8o
      "Nur die wirklich Faulen sind kreativ, den es gibt nichts kreativeres als die Methode sich vor der Arbeit zu drücken" - VidosQ
      Hier noch ein Feedback von der sehr "Stimmungsvollen Mission" vom 05.01.2018 :

      - Technische Probleme am Start
      - Ausrüsten am Anfang zu lange gedauert
      - Anfänger nicht auf entscheidende Slots setzten, wie Sani
      - Rucksäcke waren verbuggt und konnten nicht befüllt werden
      - Schwache KI als Gegner
      - Sehr starke KI in den MI-Helikoptern, ohne etwas dagegen machen können, da keiner AA- oder AT-Werfer dabei hatte

      + Sehr stimmungsvolle Mission mit U-Boot- und Taucher-Mission am Anfang
      + Gutes Vorgehen in der Stadt und Teilen der Aufgaben
      + Gegenseitige Sicherung in der Stadt




































      Danke für die Spontane Einladung und Mission!

      Immer wieder gerne und dann hoffentlich auch mit paar Leuten mehr...

      Dank und Gruß GB [OPT- / AAB-Team]



















      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „[OPT] GBKings“ ()

      Schönen Dank für die Teilnahme und die schönen Bilder :)

      Sorry nochmal für das technische Problem, da hatte ich den Ordner verwechselt, der uns um einen schnelleren Missiuonsstart brachte.

      Spaß gemacht hat es trotzallem, auch wenn das Ausrüsten doch sehr lange gedauert hat.
      Zum Ausgang der Mission... nunja. mit den Russen ist nicht gut Kirschen essen :D

      Die Folgemission, die noch bis heute morgen ...ca3.15 dauerte wurde sehr nice durch Emu geführt ! Kamerad heidelbeeronkel hat im 2 Anlauf vorbildlich den Part des Sanitäters übernommen. Topaufklärer GBKings ließ dem Feind auch kaum Chancen seinem Adlerauge zu entkommen :p und wie man feststellte ist es schlecht die Uniform des Feindes zutragen konnten GBKings und vorallem der Commander schmerhaft festellen. Bin froh, das die DB Verbindung in dieser Mission nicht existierte und so die 3-4 Tks von meiner Seite an den Beiden nicht ins Ranksystem einfloss :D

      Vielen Dank für eure Teilnahme :)

    ARMA 3 UNIT - JOIN NOW







    Klappen kann alles, muss aber nicht zwingend.