War Thunder - ein (bisher nur) Flieger MMO

  • Ist momentan noch jemand aktiv? Ich habe wieder angefangen, ein wenig zu spielen, aber da die Flug- und Schadensmodelle trotz (böse Zungen behaupten wegen) gravierender Fehler nicht berichtigt werden, das Tiersystem immer noch nicht stimmt (was aufgrund des nun im FRB-Bereich teilweise völlig absurden MM jafast nichts ausmacht) und nun auch einige internationale Flugmodellersteller gegangen sind, frage ich mich bisweilen, warum.

  • Im Moment sieht es mir danach aus, als ob sie in die Richtung WoT Clone/schnelles Geld gehen. Mit dem internationalen FM Team haben sie sich schon seit einer Weile überworfen. Grund: Es war unmöglich, die FMs ins Spiel zu kriegen, ohne dass die Russen nochmal Änderungen (und nicht zum Guten) vorgenommen haben. Ein zwei Warnschüsse gab es vorher schon, dhyran hatte ja schonmal gekündigt. Nunja, jetzt lastet die gesamte FM Arbeit auf einem russischen Entwickler. Bei 200+ FMs wird das nicht einfach.


    Achja, der Chefentwickler für die FMs und die Tanks, trojan, hat bei der Gelegenheit auch gleich hingeschmissen.


    Lange Rede... so richtig zieht es mich nicht mehr zur WT, ich warte gespannt auf BoS.

  • Danke für die Erklärung, ich kann nicht verstehen, warum die gute kostenfreie Arbeitskräfte vergeuden.
    Haben die wieder Nationalstolz über die Authentizität einer Simulation gestellt (zumindest lasen sich einige Kommentare der Entwickler zu den eigenen News mal so) ?

  • Hmm, ein Teil des internationalen FM teams scheint wieder dabei zu sein, einige Flugmodelle werden mit dem nächsten Patch überarbeitet.
    Wenn die den FRB-Modus nicht beerdigen, schaut ja alles ganz gut aus.


    Ist außer mir hier noch jemand aktiv?

  • War Thunder entwickelt sich konstant weiter, von Panzern nun weiter zur Marine, auch soll es neben den Einzelnen Karten bald wohl auch einen Weltkriegsmodus geben, womit das Spiel weiter in Richtung WW2Online geht. Leider bin ich mir nicht sicher ob sie es Richtung Infanterie entwickeln werden, dazu müssten sie vieles überarbeiten aber für Panzerschlachten kann es vielleicht bald mit WW2Online mithalten.

  • Hui, dann haben die ja noch einiges vor. Im Moment reicht mir Warschips aber erstma völlig . Obwohl wäre natürlich krass , wenn Spieler noch die Flugzeuge im Marinebereich übernehmen würde :D.
    Ein Uboot gab es dort auch kurz. Im Slot war es, nur spielen konnte ich es nicht :D

  • Hatte mich dahin ja gestern "verlaufen", also zu War Thunder, und wollte mal den Seekrieg damit machen ... ist ja mal eher Grottenschlecht und habe es gleich bereut ... hat da wer bessere Erfahrungen in dem Zweig machen können ?

    Panzer hatte ich auch wieder gezockt ...und ja, kann mal wieder zwischendurch gezockt werden...

  • Ne, das ist eher so was arcadiges mit den MG-Booten. Kann mir aber gut vorstellen, dass die Mechaniken später bei den "richtigen Kriegsschiffen" gut greifen und auch Spaß machen. Hab aber keine Lust mich dahin hochzuleveln.

  • Ich hab nur das Tutorial gespielt. Nach den Videos von Implied ist mir die Lust am Seekrieg vergangen.


    Ich bleibe bei den Panzergefechten. Da können wir gerne mal zusammen losziehen. Ich habe von Tier 1 bis Tier 9 fast alles bei den Deutschen. Bei den Russen bin ich JS-2 angekommen. Bei en Britten beim Centurion MK 10 und FV4005 (eine Krücke, man muss Masochist sein um mit der Kiste ins Gefecht zu ziehen).

    Farewell friend. I was a thousand times more evil than thou!
    Du irrst, das Nichts ist die Ordnung. Das Nichts ist das Ziel der Ordnung. Die Ordnung ist der Weg zu ihrem höchsten Stadium, dem Stadium des Nicht-Seins.

  • Ich habe in den letzten Tagen viel die Seegefechte gespielt. Gerade die neue Aufteilung mit Küstenflotille und Hochseemarine macht irgendwie doch Spaß. Ich fahre gerade mit den deutschen Torpedobooten und rum und finde dass garnicht so unlustig. Man muss viel überlegen und manövrieren und auf seine Schüsse achten. Anhand der Einschläge muss man die Schüsse korrigieren. Dabei muss man auch auf die eigene und die feindliche Fahrtrichtung achten und den Abdrift bei Schüssen aus der Bewegung mit einplanen.

    Man sollte mit den 3.7er Torpedobooten schon recht früh losfahren können. Einfach mal ausprobieren.


    Und mit dem Flugzeug ins Seegefecht zu gehen ist mörderisch. Aber hin und wieder schaffe ich einen Anflug und bombe einen Gegner weg.

    Farewell friend. I was a thousand times more evil than thou!
    Du irrst, das Nichts ist die Ordnung. Das Nichts ist das Ziel der Ordnung. Die Ordnung ist der Weg zu ihrem höchsten Stadium, dem Stadium des Nicht-Seins.