Full Invasion II

  • Hallo ihr kleinen Laubfrösche,


    vorgestern habe ich mir den Mod "Full Invasion 2" heruntergeladen. Bin durch die Serverliste drauf gekommen, ist halt selten, dass ein Mod von so vielen (Es waren derzeit 80 Leute) auf einem Server gezockt wird.


    Also Geladen und gestaunt!


    Ein völlig neues Spielerlebnis: Man kämpft nicht gegeneinander sondern alle Spieler in einem Team. Der Feind ist die KI, welche ohne Rundenabgrenzungen in Wellen das Spielerheer angreift. Jetzt denkt ihr sicherlich: *Gähn* Swadia vs. Veagier & Co. kennen wir doch zu Hauf....


    Nein, keine Standardeinheiten mehr. Es gibt so viele Szenarien, dass ich vermutlich nach 6 Stunden spielen nicht mal die Hälfte miterlebt habe. Man kann als Fraktion z.b. wählen (Alles was ich bisher gesehen habe):


    Römische Legion (Legionäre, Hilfstruppen, Zenturio, General, Archer, Träger von dem Adlerdingens)
    Lord of the Rings (Elfen, Gondor, Rohan, Zwerge, Ostländer, Olifanten(!!!), ein Haufen an Waffen, Filmoriginalkleidung, Rüstungen etc.)
    17 Jahrhundert (Lanzenträger, frühe Musketiere, etc.)
    18. Jahrhundert (Waffen und Uniformen um 1760)
    Kolonisten (amerikanische Kolonisten)
    Kreuzritter (bisher nur gelesen)
    300 (Spartaner & Verbündete, wie im film)
    ..



    Feinde, die ich bisher gesehen habe:
    Mordor (Orkarmeen, Diese Gespenstermenschen, Sauron itself (extrem schwer zu besiegen), Östlinge)
    Saruman (Uruk-Hai-Menschen (verschiedenen, z.b. die aus Teil II mit den Lanzen, die mit den Schwerten, Bogenschützen)
    Goblinge (Die aus Teil I wo se in Moria sind und angegriffen, werden, Trolle (riesig!), so ne Riesenmenschentypen...)
    Aufstand der Farmer (Armeen aus leicht bewaffneten Farmern, Zwerge)
    Skelettarmeen (habe ich nie gesehen aber in einem Poll gelesen)
    Zombiearmeen (kommen mit verschiedenen Zombietypen an...)
    Zulukrieger & Jaguarkrieger (wie der Name sagt...)
    Mongoleninvasion (bisher nur gelesen)
    Perser (So ziemlich wie die Sahraniden aus dem Native)
    ...


    In einer Map trifft man natürlich nur auf eine Fraktion, die aber in sich unterschiedliche einheiten hat mit unterschiedlich starken Wellen. Z.b. sind die Orks von Sauron recht Zahlreich (Bis zu 250) aber schlecht gepanzert...dagegen sind diese Geistermenschen extrem brutal aber "nur" 50...


    Wenn man stirbt muss man bis zu 2 oder 3 Wellen warten, bis man wieder drauf kommt. Sind alle tot, ist es vorbei und die Map und die Fraktionen werden neu ausgewürfelt. Habe gestern eine Schlacht erlebt, wo wir 25 Wellen der Farmer aufgehalten haben (Wir waren 17 Jahrhundert)...die haben insgesamt über 3.000 Mann verloren. Kann aber auch sein, dass es schneller vorbei ist...je nachdem wie die Leuten zusammen spielen und was die Map erlaubt...


    Es gibt natürlich neue Maps, z.b. Helms Klamm, Gondor und diverse andere...kenne kaum alle.



    Hier das Forum: http://forums.taleworlds.com/index.php/topic,259745.0.html
    Hier der Download: http://www.moddb.com/mods/full-invasion-2

  • Kleines Update, folgende Fraktionen sind auch spielbar:
    Moderne Zivilisten & Soldaten (Ausgerüstet mit Baseballschläger, Pistolen, M16, AK, diversen Sniper und MG's....und dann muss man am besten ein Szenario gegen ne Zombiehorde wählen)
    Japaner des Spätmittelalters (Ninjas, Samurai, Musketenschützen...)


    Folgende Feinde habe ich gestern gesehen:
    Klonkrieger (mit Laserguns)
    Chinesische Armee des Mittelalters




    Ausserdem steigt die Feindzahl mit zunehmender Welle enorm. Wir haben als Elfen, Rohanmenschen und Gondormenschen Minas Tirit gegen Orks verteidigt...das waren nachher sage und Schreibe über 350 die auf uns zu kamen, darunter auch Trolle und das ganze abartige Zeug was Mordor ausgebrütet hat. Schliesslich hat uns die Masse einfach überrollt.

  • AG, Feldpost und Funky haben es jetzt auch. Fein.


    Ein kleiner Kurz AAR:


    Es war ein sonniger Tag, als Isengharts Armee auf unsere Feste Helmsklamm traf. Eine schwarze Masse erhob sich am Horizont und wirbelte ein Meer aus Staub empor den langen Spießen gen Athmossphäre.


    Als Bogenschütze der Elfen, gerüstet in goldenem Gewand, mit Kriegsbogen und Langschwert, lag meine Position nahe des Haupttores. So konnte ich meine brennenden Pfeile auf das gesamte Feld vor mir verteilen und bei Bedarf den engen Aufstieg zum Tor beschützen.
    Welle um Welle gingen an diesem Nachmittag auf uns zu. Mit ihren langen Spießen und und Weisse-Hand-Bannern waren sie ein fürchterlicher Anblick.
    Doch unsere Kavallerie ritt immer wieder hinaus und versprengte so die Masse des Hauptheeres,
    welche dann nach und nach den Bogenschützen zum Opfer fielen.
    Diese Taktik ging lange auf, aber nach und nach wurden auch unsere Verluste an Reitern immer größer.


    Grade hatte ich meinen 30. tödlichen Pfeil verschossen, als plötzlich etwas neues am Rand des Schlachtfeldes erschien...schweiss gebadet und erschöpft sahen wir von den Zinnen entsetzt zu, wie sich ein Schwadron Wargs, die Hunde Isengarths, formierte und schliesslich gen unser offenes Tor rannte....
    Binnen weniger Sekunden waren auch unsere letzten Reiter Rohans von dieser kleffenden, wütenden Masse verschluckt, da drangen sie auch schon in unsere verbissen verteidigte Festung ein.


    Pfeile schwirrten durch die Luft, der Lärm von schellendem Metall drang aus dem Vorhof...ich drehte mich und schoss in die Reihen der hereinpreschenden Wargs. Einige Reiter stiegen ab und kamen die Steintreppe zu uns hoch, wurden jedoch im Nahkampf getötet oder zurückgedrängt.
    Mit unglaublichem Mut und Todesverachtung stürmten wir in die Masse der sich gegenseitig blockierenden Feindreiter und vernichteten die Horde bis zum letzten Mann. Keine Gefangenen...es wurde alles niedergemacht, erschlagen, niedergestochen oder zertrampelt. Ein grausiger Anblick.


    Doch die Schlacht war nicht vorrüber. Unsere nunmehr nur noch wenige Kämpfer umfassende Truppe musste sich für einen finalen Angriff sammeln. Wieder kam ein, über 250 feinde umfassendes Heer, darunter Spießträger, Schwertkämpfer, Bogen- und Armbrustschützen der Uruk-Hai, auf unsere Burgmauern zu.


    Im Burgtor versammelten sich unsere letzten Kämpfer für einen Schildwall. Die erste Reihe kniet sich hin und hält die Schilde hoch, dahinter eine zweite Reihe im stehen. Dahinter dann Speerträger und Bodenschützen.



    "HOLD MY CHILDREN!!! HOOOOLD" Schrie ich (im Chat).


    Dann knallte es. Der Abschaum Isengarths schob mit aller Kraft gegen unsere Linie...immer wieder kippten die ersten um, getroffen von unsere Pfeilen oder durchlöchert durch unsere Speere. Aber der Strom an Gegnern schien endlos...es hatte sich bereits ein gut halber Meter Haufen an dem toten schwarzem Fleisch der Uruks vor dem Schildwall gebildet.


    Schliess durchbrach die Linie und unsere tapferen Kämpfer wurden schonungslos niedergemacht. Einzelne Mannen konnten sich einige Momente, selbst gegen fünf, oft sechs Gegner behaupten, wurden dann jedoch von der Masse einfach erdrückt.


    Ich beobachtete dies von einer erhöhten Position und schoss weiter meine Pfeile hinaus. Längst war mir klar, dass die Sache verloren und die Schlacht beendet, doch gab ich nicht auf. Nunmehr war ich der letzte Mann am Leben und von dem Wehrgang über dem Tor hörte ich schon das grunzen der Gegner, die auf mich zu kamen.


    Ich zog den Zweihänder, und lief brüllen dem Feind entgegen. Dem ersten spaltete ich den Kopf, zog meinen blutverschmierten Zweihänder aus seinem Leib und sprang in die Reihen der auf mich zulaufenden Gegner...



    Dann wurde es still.

  • Noch ein paar Screens. Sind leider nicht zu dem AAR, sondern aus meist verschiedenen Schlachten:


    enip.jpg

    Zitat

    Hier ein Leichenhaufen aus Uruks, welcher sich vor dem Eingang eines Bergfriedes gesammelt hat.


    vnts.jpg

    Zitat

    Drei tote Orks.


    b6vx.jpg

    Zitat

    Who ist the man!?!?! :D


    zdit.jpg

    Zitat

    Zulukrieger gegen Engländer...


    5ezs.jpg

    Zitat

    Eine Horde Uruks stürmen eine Feste.

  • Hier noch ein paar weitere Screens der letzten Tage:



    Europäische Einheiten gegen Zulu's


    93nu.jpg
    Gemischte Einheiten Europas des 18 Jhr. kämpfen gegen Zulu-Krieger...


    p7tq.jpg
    Die Stellung wird überrannt. Irgendwo da im Loch liege ich, mit einem Wurfspeer im Wanst.


    0pa5.jpg
    Gleiches Szenario, andere Karte. Wir bilden eine Feuerlinie...


    u0c3.jpg
    Die nächste Welle kommt sicher...


    e03c.jpg
    Nach elf Angriffen bricht unsere Verteidigung zusammen. Im Lager werden die letzten Männer im Nahkampf regelrecht massakriert.


    4b03.jpg
    Doch der Blutzoll des Gegners ist auch hoch...



    Rohan und Elfen gegen Sauroman


    7goy.jpg
    Verteidigung von Helms Klamm gegen Isengarths Uruk-Hai.


    ey4y.jpg
    Ein Uruk fällt, von einem Pfeil getroffen gen Boden...


    o17n.jpg
    Die Hunde Isengarths stürmen gen Tor...noch halten Rohan und Elfen die Feste...


    wn9f.jpg
    Feindliche Infanterie kann für den Augenblick einen Teil des Wehrgangs erobern, wird dann aber zurück gedrängt.


    nw2v.jpg
    Schon stürmt die nächste Welle gen Tor. Haltet, ihr Krieger Theodens!


    sb9x.jpg
    Für Bogenschützen sind die eng zusammen getriebenen Feinde ein gefundenes Fressen. Fast jeder Schuss verletzt oder tötet einen Gegner.


    Anderes...


    4cdp.jpg
    Ein römischer Offizier liegt tot auf einer Sitzbank...in seinem Burstkorb steckt ein keltischer Wurfspeer.