Event Rebellion - Kapitel: Eine neue Hoffnung

  • loading.jpg

    Situation:

    Militärische Auseinandersetzungen kosten Geld und Ressourcen. Um diesem Aufstand in der Region besser niederschlagen zu können, werden nun weitere militärische Ziele ins Visier genommen. Eines davon liegt unweit unserer Base.


    Scheinbar wird dieser Aufstand nicht mit Fahrzeugen von der CSAT unterschützt, sondern scheinen auch Militärberater der CSAT diese Rebellion zu unterstützen. Es wird scheinbar ein Angriff von der Nachbarinsel auf unsere Basis geplant. Hierzu werden Unmengen an Treibstoff in ein kürzlich errichtetes Treibstofflager nahe einer Militärbasis im Norden der Insel geliefert.


    Lage Feind

    Die Aufständischen werden weiter von der CSAT aufgerüstet. Darunter wird da auch von den ersten gelieferten Kampfeinheiten, welche auch autonom gesteuert werden können. Desweiteren scheint eine Invasion auf die letzte freie Insel in der Vorbereitung zu sein .


    Eigne Lage

    Wie befinden uns auf dem äußeren Ring der Tanoa Inselgruppe. Um genau zu sein auf der NE Insel, der letzten freien Insel in der Region Tanos. Uns stehen schwere Panzer und weitere Unterstützungfahrzeuge, sowie Transportschiffe und Helikopter.

    Auch wir verfügen über die Waffen der Firma "Ni-Arsenal".


    Aufgabe:

    Zerstören Sie das Tanklager, sowie den Konvoi von Tankwagen.


    Missionshinweis:

    Der Konvoi kann durch eine schwerbewaffnete Vor - oder Nachhut begleitet werden, muss aber nicht zwingend!


    Termin


    Benötigte Repo:

    ftp://repo.gametwitter.de/GT_Standard/.a3s/autoconfig


  • Moin Saint,


    macht im Moment den Eindruck, da gebe ich dir Recht. Dem ist aber nicht so. Thematik Sommerloch.

    Dieses Thema ist von meiner Seite aus ab mitte August wirklich beendet und werde entsprechend mehr Samstag Missionen anbieten, sofern ich kann :).


    Die nächste Mission, welche die interssiert wäre zb Event Chi-Ho-Minh-Pfad

    und findet an diesem Termin statt:

  • Hi Greni,

    haben die Mission begonnen und haben zwei Ziele ohne eigene Verlußte genommen bzw. zerstört.

    Der Trupp hat sehr gut harmoniert und ein jeder hat dizipliniert zum Erfüllen der Mission beigetragen. Leider mussten wir am Anfang unsere Ausrüstung zusammen stehlen, da wir nur mit Colts bewaffnet waren, vielleicht haben wir auch nicht genug gesucht.

    Bis heute abend

    A.F