Event Operation Eagle Claw

  • claw_loading.jpg

    Situation:

    Lythium - Eine Region idyllisch, aber abgelegen in Afghanistan. Mit der Absicht den islamischen Terror an der Wurzel zu packen wurde ein größeres Kontingent an US Truppen hier stationiert mit dem Kernauftrag, diesen bekannten Gruppierungen hier nachzustellen. Lt. der CIA finden sich hier in der Gegend immer wieder die Führer dieser Gruppierungen zusammen.

    Hier ist neben regulären US Streitkräften sind auch Teile des United States Army Special Operations Command bestehend aus Teilen der Delta Force sowie Teilen des 75 Ranger Btl. stationiert.


    Lage Zivil

    Die Bevölkerung leidet in Teilen gebenüber der Gewaltherrschaft der Gruppierungen, andere wiederrum sind absolut gegen die Intervention der US Streitkräfte in diesem Gebiet und lassen die US-Patroullien auch immer wieder spüren.


    Lage Feind

    Sie sind Guerillia Experten und listenreich im Krieg gegen die US Besatzungstruppen. Sie verfügen über das übliche russische Equiqment, da es billig durch die reichen Unterstützer aus dem Ausland organisiert werden kann.


    Lage Verbündet

    Die afghanischen Sicherheitskräfte sowie das marode einheimische Militär sind völlig überfordert. Manchmal weis man nicht wirklich auf wessen Seite sie stehen.


    Lage Eigen

    Der südliche Flughafen wurde von den US Streitkräften in Besitz genommen und entsprechend für die anstehenden Aufgaben ausgerüstet und ist in er Regel feindfrei.



    Termin und erforderliches Repo findet ihr hier:


    ============================================================================

    Hinweis:

    Diese Missionsreihe wird stetig weiter aufgebohrt und optimiert.


    Eingefügt

    EWS - Early Warning System (optimiert)


    CCS - Civil Control System (still in development)

    Es ist ein Skript von mir in der Erprobung. Es soll ermöglichen mögliche Attentäter auf Abstand zu halten und diese eventuell zu überprüfen/durchsuchen.

    Das mit dem Durchsuchen klappt noch nicht, aber das "anrufen" der Zivilisten funktioniert in soweit durch das Anvisieren der besagten Zivilisten.

    Sie ergeben sich und bewegen solange nicht bis man nicht mehr auf sie zielt ... Feindliche Attentäter hingegen , also einer Grupperiung, sind davon völlig unbeeindruckt und werden jedlichen Angriff durchführen, welchen sie beabsichtigen zutun ... Sie sind u.a auch als Zivilisten getarnt unterwegs :saint::evil: 

  • CHAPTER ONE: on patrol

    Wir haben in einem Stadtteil zu patroullieren aus dem immer wieder mit Scharfschützen in unsere Base geschossen wird.


    Auftrag:

    Festnahme ggf. Ausschaltung von bewaffneten Zielpersonen oder zivilen Personen


    Wenn das CCS - Civil Control System (beta) oder Teile davob greift,

    + sind Zivilisten i.d.R. kooperativ, ergeben sich und geben Auskunft (erstma grob, wenn es funzt)

    + sind schreckhaft, flüchten oder werfen sich zu Boden bei Warn- bzw. Schüssen (das funzt)

    + nicht getestet, ob Zivilisten bei Warnschüssen aus ihren Fahrzeugen schon aussteigen


    EWS (Early Warning System) ist nur in Teilen Lythiums verfügbar.

    In Folgemissionen muss das Netz durch Verhandlungen mit den zivilen Oberhäupten der Dörfer/Städte bzw durch Montage von Hochleistungsantennen weiter ausgebaut werden.


    Weitere Hinweise:

    US Karrieremodul ist aktiv.

    Kampagnenmodul kann/wird in Folgemissionen eingefügt. Erstmal schauen, wie ihr auf diese neue Variation reagiert.


    + Minenleger möglich

    + Attentäter möglich

    + bewaffnete Fahrzeuge möglich

  • Es trudelte gerade die Meldung ein, das die befreundeten Peschmerga, welche die andere verlassene Polizeistation bewachen, seit Tagen Probleme mit dem Funkgerät haben.

    Seit ca 1 Std kann kein Funkkontakt mehr hergestellt werden. Man geht davon aus, das es sich hier um ein defektes Relais handelt, aber man möchte doch ein Langstreckenfunkgerät nach US Standard zur Verfügung gestellt bekommen. So der afghanische Provinzverwalter.

    Das US HQ hat diese Leihgabe bereits befürwortet.

    Also bei bei der Überführung des Baumaterials nicht vergessen ...


    :)

  • Chapter Three: Rettung einer arabischen Großfamilie


    Ein für uns wichtiger Provinzpolitiker ist in das Visier der Taliban geraten. Der Sitz der Familie befindet sich unter Beschuss und Annäherung von Gruppen aus verschiedenen Richtungen. Noch wird die Verteidigung von Sicherheitskräften des Politikers aufrecht erhalten. Die ersten Sicherheitsleute haben aus Angst um ihr Leben ihren Posten bereits verlassen.


    Der Politiker bittet uns um Hilfe, welche vom Oberkommando mit höchster Dringlichkeit genehmigt und befohlen wurde.

    Wir gehen als Rettungsteam mit Helikopter vom Typ BlackHawk direkt rein, landen in einem von Mauern umgebenen Bereich des Familiensitzes, evakurieren die 12 köpfige Familie und verbringen diese in die Basis.


    Das war alles :)


    Termin & Repoanforderungen



    Teilnahmekonstellation inkl. mögl. Gäste

    Resuceteam Eagle 1 (Transport BlackHawk)

    Helipilot

    Gunner 1

    Gunner 2


    Resueteam Eagle 2 (Boden)

    Opl

    ZugFhr

    Sani 1

    Sani 2

    Pio

    MG

    Grenadier


    ggf. wird auch ein weitere BlackHawk + weiteres Team zum Einsatz kommen

  • Chapter FOUR: Befreiung unseres Kameraden


    Wie sich bei dem Einsatz herausgestellt hat, schiene die initiierte Gefahr ausgehend der Tailban gegen die Familie eine gut ausgeklügelte Falle für unser Einsatzteam gewesen zu sein. Siehe AAR.


    Die Taliban veröffentlichten dazu auch Aufnahmen unseres US Kameraden ... es geht ihm scheinbar den Umständen entsprechend.

    Da bei diesem Einsatz auch Bomben gefunden wurden, sind wir angehalten diese Bomben zu zerstören, sofern diese noch vor Ort sind.

    Bevor diese gegen uns oder unsere Verbündeten verwendet werden könnten.



    Auftrag:

    P1 - Befreiung des US Kameraden (Greni)

    P2 - Sprengung der besagten Bomben


    Benötige OPL :D ...bin ja raus weil gefangen :P


    Termin und Modset


  • Chapter FIVE: Vernichtung des Waffenarsenals


    Aufklärungsbilder durch eingesetzte Drohnen zeigten auf, das bereits 2 der 3 gefundenen Bomben bei der Befreiungsaktion aus dem Compound der Familie verlegt wurden. Desweiteren ist dies scheinbar ein Teil einer Evakuierungsmaßnahme der Rebellen, da es sich nach einer, aus unserer Sicht unkoordinierten Flucht handelt. Vermutlich aus Angst vor unseren Luftangriffen.


    Die Drohnen konnten den Weg des Bombentransportes zumindest soweit verfolgen, das man sich für das Ziel 1 für einen gezielten Boden-Luftangriff entschieden hat . Dieser chirurgischer Eingriff soll nicht nur einer Machtdemonstration der US Streitkräfte unterstreichen, sondern auch in dem Gebiet keine weiteren US Einheiten durch einen Bodeneinsatz gefährden.


    Ziel 2 liegt in einem Stadtgebiet, wo wir nicht um einen Bodenangriff herumkommen und als Spezialteam entsprechend eindringen werden.

    Die verbleibenden Bomben und mögliches andere Waffenequiqment sind hier unser Ziel.


    =================================================================

    Ziel 1 übernimmt ein kleines Bodenteam + F18 Pilot - Team Alpha

    Ziel Zertörung des N Flügels des Gebäudes. Dort wurden die Bomben beim letzten Mal von Emu entdeckt. Diese wurden jedoch nicht aufgrund der erhöhten Gefährdungsstufe des Einsatzteams durch heranrückende und in der Anzahl überlegenenden Feindkräfte gespengt. Lt der Aufklärung müsste sich dort noch 1 Bombe befinden.


    Ziel 2 übernimmt Bravo durch verbleibende Kräfte. Zunächst ohne die Einheiten von Team Alpha!

    Bravo nähert sich bereits während des F18 Angriffs dem Ziel 2 und observiert dieses.


    - Ziel ist es das vermeindliche Gebäude auszumachen, wo sich die verbleibenden 2 Bomben befinden könnten und einen Plan der Annäherung & Erstürmung des Gebäudes zu entwerfen.

    Zugriff erfolgt, soweit das Team von Alpha zu den Bodenkräften Bravo dazugestoßen ist.



    Mods & Termin






  • Einsatzkarte für Chapter 5


    karteChapter51.jpg


    Alle Bodenteams werden mit 1 Heli in die jeweilige Absprungzone gebracht

    Team Bravo springt bei Absprungzone 2

    Team Alpha springt bei Absprungzone 1 (nur 1x Jtac +1 Sani)


    Nachdem Ziel 1 abgeschlossen wurde begiebt sich das Bodenteam Alpha zum Rendezvous Punkt Travel.

    Hier wird ein Fahrzeug angeliefert, welches genutz werden soll um zum Team Bravo aufzuschließen.

    F-18 wird am Stützpunkt gelandet. Dem Pilot steht es frei umzurüsten und sich per Heli zur Absprungzone Ziel 2 bringen zulassen.


    Sofern unter Team Bravo Ziel 2 abgschlossen wurde, begeben sich alle zur Evaczone zwecks Rückführung zum Stützpunkt.


  • Chapter Six: Die Botschaft von KalaeNoowi


    Die US Botschaft bei KalaeNoowi wurde überfallen und besetzt. Es ist nicht auszuschließen das es unter den US Botschaftangehörigen auch zu verwundeten oder Toten gekommen ist.

    Eine schnelle, aber dennoch wohlüberlegte Befreiungsaktion der US Delta Force ist von Nöten, da einheimische Kräfte entgegen der US Empfehlung selbst eine Befreiungsaktion starten wollen.


    Die US Regierung sieht es von Vorteil zuerst zuzuschlagen um auch sensible Daten vor dem Eindringen der Fremdkräften sicherzustellen ggf. zuvernichten.

    Daher werden die US Kräfte umgehend über der Stadt als Fallschirmspringer abgesetzt.

    Ziel das Dach der Botschaft um von dort die Botschaft zu räumen.



    Auftrag

    • Sichern bzw. Zerstörung von US Geheimmaterial
    • Sichern sie das Botschaftpersonal
    • Evakuieren Sie das Personal per Funkspruch über das Dach des Botschaftsgebäudes


    Termin u. erforderliche Mods

  • Die Botschaft von KalaeNoowi steht noch mal auf dem "Stundenplan" aufgrund eines Bugs im 3CB Mod bei der

    RAF Military Police ->Durch die Klasse UK3CB_BAF_LandRover_Hard_RAF_A kam es in der Missionen zu folgender Fehlermeldung


    Code
    1. addonRootClass/' is not a class('units' accessed)

    Dieser Fehler ist durch Austausch der Einheit korrigiert ...

    FYI :)