Arma 3 Event - BW Kampagne

  • BWEpisode_1.jpg


    Situation

    Russische Streitkräfte sind über Polen bis an die Elbe bei Magdeburg vorgedrungen. Man nimmt an, das u.a. russische Aufklärungskräfte die Elbe bereits überschritten haben und noch weiter ins Landesinnere vorgedrungen sind. Den deutschen Kräften war es durch diesen Überraschungsangriff nicht möglich einen Verteidigungsriegel bei Magedeburg zu etablieren. Es wurde festgestellt, das u.a. auch ausrangierte Fahrzeuge der ehemaligen DDR für diesen Vorstoß genutzt werden. Das Nachführen von Material und weiteren gepanzerten Kräften über die Bundeswehr dauert zur Zeit an.


    Der Kontakt zu einem Nachschubkonovi der Bundeswehr ist überraschend zwischen Hödingen und Walbeck abgebrochen. Man nimmt an, das hier eventuell doch schon ein erster Kontakt mit den vermeindlichen Aufklärungskräften hinter der HKL stattgefunden hat.


    Lage Feind

    Leichte und schwere motorisierte Kräfte stehen an der Elbe bei Mageburg und etablieren weitere Elbübergänge in diesem Bereich. Ein Übertritt dieses natürlichen Hindernisses scheint unausweichbar. Das es verschiedene Truppengattungen (leicht & schwer vermutlich) es auch über Magedeburg hinausgeschafft haben weitervorzudringen ist anzunehmen.

    Aufenthaltsort oder Stellungen sind derzeit unbekannt.


    Lage Eigen

    Unser Verfügungsraum ist Weferlingen und sind mit für die Sicherung der Logistik in diesem Bereich zuständig.


    Auftrag

    Prüfen Sie die Lage des Nachschubkonvois

    Sichern Sie Mensch und Material des Konvois und führen diese zur Basis zurück


    Durchführung

    Setzen Sie Ihren Fuhrpark entsprechend der Lage ein.

    Rechnen Sie mit beschädigten Fahrzeugen



    *Karriere & Kampagnenmodus

    Ausrüstung und Material ist vorhanden und wird sich entsprechend auf weitere Missionen dieser Kampagne verbrauchen oder auch erweitern können, je nach An- & Verwendung.

    D.h. mehr steht uns nicht zur Verfügung während der gesamten Kampagne.



    Termin & erforderliches Repo

  • Der Warschauer Pakt hat Weferlingen einfach überrannt und steht nun vor Gross Tülpstedt. Nachschubprobleme lassen die feindlichen Truppen nicht ganz so schnell und geballt vorrücken. Gross Tülpstedt ist jedoch für beide Seiten ein taktischen Wert ... Entsatz für den Frontabschnitt ist nach wie vor durch die Witterungsbedingungen verzögert ...

  • fruehjahrsputzloading.jpg


    Arma 3 Event - BW Kampagne Episode 3

    Die Truppen des Warschauer Paktes sitzen bei Querenhorst fest und warten auf Entsatz, die die Truppen dort verstärken sollen. Hinzu kommt für beide Seite der Wetterwechsel, Regen & Schneeschmelze, welcher jegliches schnelle Vorankommen unterbindet.


    Unsere Ausgangsposition hat sich der Lage angepaßt und wir wurden von Gross Tülpstedt nach Gross Sisbeck verlegt ... eine Ortschaft weiter als unsere vorherige Ausgangsposition.