AAR Video BW Loki VIII

  • https://drive.google.com/file/…J1T5oiZH/view?usp=sharing



    Moin Leute ich hab mich mal wieder Mal an das Schneiden und Bearbeiten von einem Video ran gesetzt.

    Ich bitte um ehrliches Feedback und mögliche Korrekturen.
    Idee soll es sein, in Zukunft, wenn möglich regelmäßig Videos bei YT hochzuladen.

    Und vorab ich bin ein absoluter Leihe was Videobearbeitung angeht, hofft also nicht zu viel.


    MkG Emu

  • Hab mir jetzt nicht das ganze Video angesehen, aber mir ist aufgefallen, dass du selber sehr laut bist im Vergleich zu allen anderen. Ich weis nicht wie deine Audiospuren aussehen und ob du das nachträglich noch ändern kannst? Sonst siehts beim überfliegen schon mal ganz gut aus.

  • Hallo Emu,

    eine schöne Zusammenfassung unserer Mission.

    Fabi gebe ich recht, die Kommunikation von anderen ist leise. Aber das kann auch beabsichtigt sein.

    Vielleicht sollte man überlegen vorher eine Lageeinweisung mit der Karte anzuzeigen, dann einzelne Abschnitte immer mit Videos untermauern. So das der Zuschauer mitgenommen wird.

    Denn die MIssion hatte alles was es braucht, um zu zeigen wie man mit ARMA arbeiten kann.

    Auch andere aufzufordern Mitschnitte anzulegen und damit die Mission aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten könnte eine Hilfe sein um einen Spannungsbogen zu erzeugen.


    Soweit meine "ehrliche Meinung", Ich biete Dir meine Unterstützung. Mal schauen ob ich ein Intro hinbekomme. Oder gibt es dahin keine Bestrebungen in Zukunft. Ist nur ein Angebot! :thumbsup:


    Ich stelle auch keine sonstigen Anforderungen!


    A.F

  • Da ich ja ebenfalls ein fleißiger Zuschauer von SovietWomble bin, konnte ich direkt erkennen wohin der Weg geht. :D


    Also an sich ganz cool gemacht es waren schöne Szenen dabei die auch einen Unterhalten haben. Ich schließe mich da den vorherigen Feedbacks an was, Mikrofonlautstärke, Lagebesprechung etc. angeht an. Doch habe ich da noch etwas mehr hinzuzufügen:

    - Das Intro würde ich so jetzt nicht nehmen aber man könnte z.B. das schöne Bild, was Greni immer auf den Termin im Forum bzw. dem jeweiligen Thread setzten, benutzten für das Intro oder auch mal ein komplett eigenes Intro machen. Es sieht sonst bisschen zu Altbacken bzw. Microsoft Movie Maker 2008 aus. :D

    - Anfangs bei der Lagebesprechung würde ich die Abkürzungen wie z.B. GrpFhr. komplett Ausschreiben und das auch durch das ganze Video so machen. Das tut sich gut für Leute die überhaupt keine Ahnung haben es besser zu verstehen oder man schreibt es Anfangs aus und markiert die einzelnen Buchstaben der Abkürzung.

    - Bei der ersten Kampfszene im Fahrzeug, hätte die Musik mehr ein Teil des Hintergrund sein müssen und mehr Sound bei dem eigentlichem Geschehen gehabt haben. Am Ende waren auch ein paar Momente wo kein InGame Sound zu hören waren außer der Musik.

    - Die Texteinblendungen waren für meinen Geschmack schon etwas zu Groß ich würde auch das mit der Größe und der Schriftart herum Experimentieren. Es sieht sonst falsch platziert aus. Ebenfalls ist mir Aufgefallen das Anfangs Deutsch benutzt wurde und später Englisch, da würde es besser sein das zu harmonisieren.


    So, dass wars mit dem Objektiven Teil des Feedback, kommen wir zu den technischen Sachen. thug Du wolltest ein ehrliches Feedback! 8o


    Welches Programm benutzt Du zum Schneiden und Animieren?

    Bei den Einblendungstexten müsstest Du mehr in Zeit in das Keyframing der Animationen investieren. Das wird Dir mit dem fliegendem Text helfen, damit dieser auch dort hinzeigt wo Du es haben willst bzw. nicht hin und her "schwimmt".


    Ich sehe das Du Nvidia ShadowPlay benutzt, dass ist recht sporadisch, was Einstellungsmöglichkeiten angeht. Du könntest Versuchen OBS zu benutzten, dass würde einerseits Dir die Möglichkeiten geben unterschiedliche Audiospuren aufzunehmen bzw. den Sound in unterschiedlichen Audioquellen zu unterteilen. Ich weiß das es geht, aber ich weiß nicht 100%ig wie das geht, da müsstest Du mal auf YouTube schauen, dort gibt es bestimmt eine Anleitung wie es geht.

    Das Aufnehmen mit OBS kannst Du auch über die Nvidia Grafikkarten Encoder aufnehmen, da kann man das in den Einstellungen ändern. Man wird zwar einen Leistungsverlust vermerken aber durch den Hardware Encoder wird er nicht zu groß sein. Das muss man halt einmal austesten. Vorteile dabei ist wie gesagt die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten.


    Das wars dann auch eigentlichen von meiner Seite was das Feedback angeht. Das sind Sachen die ich jetzt umändern würde bzw. anders gemacht hätte. Dein Arbeit, dein Werk, du Entscheidest!


    Falls ich mal Dir mehr praktisch unterstützen soll musst Du mal bescheid sagen dann können wir uns da mal kurz zusammen setzten und nochmal über alles rüber gehen.

  • Davinci Resolve ist ein sehr professionelles Schnittprogramm, zur Endherstellung des Videos. Ich arbeite gern damit, habe damit einige Erfahrungen gesammelt. Zur Aufnahme würde ich aber auch zu OBS neigen, damit lässt sich gutes Basic-Material herstellen.