Beiträge von ede

    ich musste leider gestern abend trinken und fühle mich heute ein bissel unpässlich <X
    also habt ihr den Franzen weiter eingeheizt und die schweden sind jetzt vernichtet? :thumbup:


    @Kosti, ich und Howling waren ja mit Trincos dort und auch wir durften in keine Portbattle, alles unterhalb 3RDs ist halt nicht mehr, finde ich auch gar nicht schlimm, freue mich das wir endlich genug von dicken Pötten haben und draußen Friggs, etc klatschen macht auch einen Höllen Spass und man hat gesehen das wir im Schiffsbauprogramm den Franzen überlegen sind, wir hatten 15+ Trincos draußen in den Battles die Franzen hattenv ielleicht 3-5 und das ist schon ein Unterschied.

    jupp, die erste schlacht war eine der geilsten bis dato.
    andauernd dachte man das es vorbei ist aber der flaggenträger wollte einfach nicht sterben :)


    Meine Trinco ist durch die Feinde gepflügt wie ein Wildgewordener Derwish :thumbsup:


    es war ein sehr guter abend der zuletzt noch versüßt wurde durch die Übernahme einer goldenen Surprice die Howling übernommen hat.


    gesammt hatte ich irgendwas um die 3600XP und 30k Gold

    eine Brittische Mercury greift meine Snow an.
    Seine erste Amtshandlung war mich im Chat anzusschreiben mit der Aufforderung das ich mich ergeben soll.
    nach einem kurzen Gefecht hatte er keine Panzerung mehr und wollte sich ergeben, dieser Bitte bin ich nicht nachgekommen und lies ihn genüsslich absaufen.


    ersckg4a.jpg

    die hat jeder bekommen und einen BluePrint für ne Pickel.


    Kosty ist jetzt Baumeister, wer schiffe lootet dann traitet das zeug zu Kosty, er kann damit seine Bauskills leveln und wir bekommen irgendwann Kriegschiffe aus Adamantium :)


    Ps. Schnelli, danke für die Brigg, geiles schiff, leider habe ich sie gleich im nächsten gefecht verloren weil ich eine andere brigg boarden wollte, als der gegner nur noch 2 Mann hatte ist mein schiff abgesoffen, hatte wahrscheinlich ein Leck und habe es wiedermal nicht mitbekommen da ich nur aufs Boarding konzentriert war....snifff...traurig...

    warum kann man das nicht vergleichen Greni?
    Jugoslavien waren 2.3M Leute auf de Flucht, ca. 400.000 kamen nach deutschland
    92 440.000 Asylanträge
    93 350.000 Asylanträge
    das sind Zahlen vom Bamf die man überall nachlesen kann.
    Bei jedem Krieg stiegen die Asylanträge.

    @Alex, ja, das Alter hat was damit zu tun. Du kannst dich an dii Flüchtlingswellen Jugoslavien/Irak/Iran nicht daran erinnern weil du zu Jung warst. Auch damals waren es viele Muslime und auch damals war keine Erhöhung der Straftaten messbar.
    Das du aus Sachsen kommst verbessert die Lage nicht wirklich, nichts gegen Sachsen, bei Rechtsextremer Gewalt liegt es auf den oberen Spitzenplätzen auch lebt es sich in Sachsen nicht so gut als Ausländer.
    Ich lebe auch in der Stadt, sogar die Multikulti Stadt Nummero Uno in deutschland, Berlin. Ich habe Russen/Albaner/Türken/Iraker auf der Nachbarschaft und ich wohne hier sehr gut und friedlich.


    Religion, jetzt dich erstmal mit Religion auseinander bevor du das Wort in den Mund nimmst!
    gehst du in die Kirche? bist du als Ossi überhaupt in der Kirche? Tust du irgendwas im sinne der Nächstenliebe? Hast du mal die Bibel gelesen? besonders das Alte Testament
    was weist du vom Koran?
    Auch unter den Christen gibt es viele unterschiedliche Konfeszionen darunter auch Radikale Gruppen die in vielen Ländern vom Staatsschutz überwacht werden!
    Jaaaa, glaubt man kaum das sogar Christen überwacht werden weil es welche gibt die zurück zum Alten Testament wollen, nichts anders als der Radikale Islam.


    Was du nicht verstehst Alex, das der große Teil der Flüchtlinge vor dem Radikalen Islam flieht, die Leute die auf der Flucht sind, die wollen nicht den Gottesstaat, sie leben den Islam wie wir das Christentum, aber sie wollen NICHT in einem Staat leben in dem der Koran oder die Bibel das Grundgesetz darstellen.



    Und zu den Waffen.
    McLaine, dein Vergleich mit den Verkehrstoten hinkt. Wenn du zahlen vergleichen willst dann musst du die der USA nehmen.
    im jahr 2013 starben durch:
    Motorunfälle: 35.612
    Waffen: 33.636
    und tendenz weiter fallend, die Zahl der Totesopfer durch Waffen steigt seit 2007 an, die Zahl der Totesopfer durch Motorunfälle sinkt aber seit 07 immer weiter.
    die Fahrzeuge/Flugzeuge/Schiffe/Motorräder werden sicherer, hingegen kann man sich kaum gegen Schusswaffen schützen, oder soll irgendwann jeder mit Schussweste und Helm rumlaufen?
    Auch mit dem getrennten Aufbewahrung der Munition und der Waffe, die meisten Unfälle passieren doch aus Leichtsinnigkeit/ich habe das schon immer so gemacht-Mentalität.
    Dann liegt der Revolver/Gewehr mit der Munition im Schrank, und wer Kinder hat weis das sie wissen wo der schlüssel ist und das sie neugierig sind.
    Dann passiert das Drama, Waffe wird geladen, es wird gespielt und schuss löst sich.


    Kleinkinder USA in 2015
    13 Kleinkinder haben sich selbst getötet
    18 Kleinkinder haben sich Verletzt
    10 Personen durch Kleinkinder Verletzt
    2 Personen durch Kleinkinder getötet
    das sind Zahlen der Washington Post, Jede Woche verletzt/Stirbt ein Mensch dadurch das ein Kleinkind eine Waffe in die Hände bekam die sie niemals hätte haben dürfen.
    Klar haben wir strengere Gesetze, aber wenn wir soviele Privatwaffen haben wie in den USA dann wird es auch bei uns zu solchen Tragödien kommen.


    Waffen gehören in Verantwortungsvolle Hände und wer seiner Verantwortung nicht gerrecht wird dem werden die Waffen entzogen.
    Ich kenne Alex nicht, aber mir wäre es sehr mulmig wenn ein 19jähriger mit Schusswaffen rumläuft!


    Achsoo,DIE rate wird also hochgehen!
    Wie Alt bist du, wenn man fragen darf?
    Deutschland hat schon ein paar Flüchtlingströme hinter sich und immer wieder kommt die selbe Art von Leuten und behauptet die Kriminalität würde steigen und man braucht Waffen um sein Hab und Gut zu Verteidigen!
    leider sagt jede Kriminalstatistik was anderes. Es ist natürlich einfach das zu glauben was Pegida und Rechte verbreiten, Vergewaltigungen deutscher Frauen, Gewalt gegen deutsche, Wohnungseinbrüche, etc
    Leider sind es 99% lügen oder werden total verdreht dargestellt.


    Es ist nunmal Fakt das die meisten Fälle von einbruch dann statt finden wenn die bewohner nicht da sind und weiter ist es ein Fakt das bei Einbrüchen wo die Bewohner anwesend sind, bei Gebrauch von Waffen das Risiko das man selber schwer verletzt wird extrem steigt.
    das sinnvollste ist den Einbruch über sich ergehen zu lassen.


    Was Privat Waffen anrichten zeigen viele Kriminalstatistiken auf der Welt. Kinder finden Waffen und spielen damit rum, verletzen/töten sich/andere. Personen werden verletzt/getötet obwohl sie nicht einbrechen wollten, etc


    Wer eine Waffe braucht um sich und seine Familie zu beschützen muss einen an der Waffel haben!

    dann wander doch aus ins gelobte Land, kannst dich mit Dre zusammen schließen, da haste Waffen zu Hauf.


    Schöner Fakt:
    seit 9/11 sind 3.380 US Bürger, Weltweit, bei Terroranschlägen ums leben gekommen!


    Seit 9/11 sind in den USA durch Schusswaffen 406.496++ Menschen getötet (einschlieslich Selbstmorde und Unfälle) wurden!


    YES, we can, freie Schusswaffen auch für den deutschen Michel damit er genauso verblödet stirbt wie der Ami.

    was wäre wenn...
    was wäre wenn die Wahrheit gleich am Abend gesagt wurden wäre...Panik? ein Mob der sich aufmacht um Flüchtlingsheime, etc anzuzünden? Gewalt gegen Muslime?


    Was wäre wenn die Leute Waffen hätten um ihr Haus und Hof zu Verteidigen....Gewalt?


    Alles was ihr fordert, mehr Wissen, freie Waffen, etc alles das gibt es schon auf der Welt, nennt sich USA und DAS ist genau das was ich nicht haben möchte.
    Ein land das Panisch reagiert, wo die Bevölkerung mehr Nationalistisch ist als es Deutschland unter Hitler war, Wo Amokläufe, Lynchjustiz, Gewaltverbrechen, Rassenunruhen, etc an der Tagesordnung ist, wo die Menschen extrem manipuliert sind und Überwacht werden das es der Stasi eine Träne aus dem Auge kullert.
    Neeee, das möchte ich nicht, wolt ihr das?
    Und die erfahren weitaus mehr, aber geht es ihnen dadurch besser? leben sie befreiter?


    mit der Bevormundung McLaine, leider ist es ja heute in der digitalen Welt so, das jeder alles sofort wissen möchte, ob es nun gut ist oder nicht sei mal dahingestellt, aber eins ist klar, der Staat sind die Eltern und die Bürger sind nicht mehr als kleine Kinder.
    Auf einen Vernünftigen Rational Denkenden kommen 5 die in Panik geraten.
    Man sieht ja jeden Tag wie sich die Masse durch Lügen, Hetze und Panik leiden lässt, Pegida, die Stimmungsmacher in Facebook, Politiker, etc überall sieht man es jeden Tag wie dumm die Menschheit doch ist.
    Und diesem Dummen Mob willste jetzt auch noch die Wahrheit sagen?
    Jeder der Kinder hat weis das man die Kinder beschützt und Ihnen eben nicht immer die wahrheit sagt und das ist auch gut so.



    Ich möchte nicht alles wissen, so kann ich freier leben und meine Entscheidungen treffen, gehe ich zum Weihnachtsmarkt, ins Stadion, etc
    diese Entscheidung will ich nicht unbewusst hinterfragen wenn ich wüsste das dieses und jenes vorgefallen ist und das dieses und jenes noch passieren wird.


    Hätte sich der Innenminister nicht so blöd ausgedrückt würde es ja heute kaum noch einen Interresieren, leider wurde das Kind in den Brunnen geworfen und nun ist halt das verschwörertum unterwegs.



    Nehmen wir an es würde nun gesagt werden was dort vorgfallen ist, wie würdest du dich verhalten Greni?
    am tag danach liefen in deutschland bei der Polizei die Telefone in den Zentralen heiß, jeder hat irgendwelche gegenstände gesehen die gefährlich sind, in Berlin gingen im Minutentakt die Meldungen ein und in anderen Städten war es nicht anders.
    Jetzt kommen zu den besorgten Bürgern die auf herrenlose Taschen, Koffern, etc achten auch noch diejenigen die gewissen Gruppen oder einzelne personen beobachten weil es in ihr Rasterdenken passt?

    was würde es nützen wenn du es weist oder alle??
    Panik und Hetze wären das Dilemma, nichts würde mehr normal sein.
    es wurde verhindert und das reicht doch schon, mehr will ich eigentlich auch nicht wissen.


    @'Greni
    Die Medien wussten schon was passiert ist es ist genug durchgesickert.
    ich schätze aber mal das die Presse gebeten wurde die Informationen zurück zu halten bis alles geklärt ist.


    Die Aussage des Innenminister war nicht gerade gut und hat schon genug Aluhut Träger auf den Plan gerufen, aber vielleicht war es auch kalkül wenn die wahrheit irgendwann gesagt wird.

    er weis genug und er tut gut daran es nicht zu sagen, kannst mich jetzt für beklopft halten, aber ich weis ausem freundeskreis was dort los war und was sie gefunden haben und es nicht schön das zu wissen.

    @Greni
    wenn du wüsstest was wirklich los ist und war (siehe Länderspiel absage) dann würdest du dich nicht mehr raus trauen.
    sei froh das du es nicht weist und sei froh das unser Sicherheitssystem funktioniert.
    Ich kann dir sagen das die absage des Länderspiels richtig war und falls sie es nicht so gemacht hätten wären hunderte gestorben.