Wasteland S.O.G. 'The Bra' (ab Seite 2)

  • Guten Morgen in die Runde und schönen 1.Advent 8)


    Ich möchte euch hier meinen Wasteland Server vorstellen. AgentRev selbst hat offiziell noch keine Version veröffentlicht. Da ich aber immer schon ein Freund von Wüstengebieten war (Anizay, Takistan ..), habe ich mich dran gebracht und schon am 19.11. alles portiert ..


    aS6NpH5A_o.jpg


    Herausgekommen ist (meiner bescheidenen Meinung nach und nach etlichen Änderungen der Details), mein bestes Wasteland, das ich seit nunmehr 5 Jahren immer mal wieder editiert und in verschiedene Karten eingebaut habe.

    Her ein paar highlights. Ich habe dabei besonders wert auf Immersion gelegt. Und nicht jedes erdenkliche Script, was jemals irgendwann und irgendwo eingebaut/geschrieben wurde, eingesetzt, nur weil es das gibt und dem Spieler ggf das Leben in Wasteland leichter macht.


    • injured AI script. Damit reagiert die KI echter. Wälzt sich zB auf dem Boden und ruft nach nem Medic
    • von RickOShay gleich 2 Scripte: Schlangen, die beissen und bei Nichtbehandlung zum Tod führen können. Die aber nun auch getötet werden können ..
    • .. und Sandstürme. Da geht wirklich nichts drüber! Mit dem DLC kam zwar ein kleines Wettermodul. Das ist aber eher feine Kosmetik.
    • keine Erschöpfung, dafür aber camshaking. Kein Hunger oder Durst.
    • Black Markets, die nicht nur jeden der Läden und einen Bankautomat beinhalten, sondern auch als Safezone dienen. Hier mal ein Bild von einem dieser BM

    fcasRVse_o.png


    • die einzelnen Händler wurden optisch angepasst - ebenso wie die Läden selbst
    • roaming AI. Momentan nur Opfor Einheiten. Ich werde aber noch einen kleinen Prozentsatz Indy hinzufügen, damit die Indyplayer zumindest hier einen kleinen Vorteil haben gegenüber Blufor. Opfor selbst kann man als Spieler nicht wählen
    • einnehmbare Gebiete: im original Wasteland gibt es verschiedene Gebiete, die man einnehmen kann. Sefrou Ramal ist aber nun nicht die "größte Karte". Es bieten sich (meiner Meinung nach) kaum wirklich einnehmbare Gebiete an, wenn man die Städte an sich schon als solche eingetragen hat. Also habe ich beides miteinander verbunden - alle Städte sind nun einnehmbare Gebiete. Wenn Blufor eines der Gebiete einnimmt, werden 1-3 KI Einheiten via Fallschirm dort abgesetzt - besagter Vorteil von Blufor gegenüber Indy
    • beinahe alle Icons wurden ersetzt. So auch die Missionsmarker. Den Unterschied, den das alles zusammen macht, wenn man die Karte öffnet, seht ihr hier:

    uOqrdWYW_o.png


    • im Gunstore gibt es keine Titan Launcher. Die AI hat die Werfer aber bei sich und ebenso findet man die Launcher in den Kisten der Missionen
    • ebenso gibt es keine Panzer oder Flugabwehr käuflich zu erwerben - dafür ebenfalls in den Missionen. Eine Ausnahme bildet der neue Zamak AA. Jets gibt es nur als zufälligen Spawn an 2 Punkten
    • es gibt keine Bauteile für Spielerbasen! Lediglich ein paar Sandsäcke ..
    • vereinzelt wurden Missionen angepasst

    msmUJWwh_o.png


    • nahezu alles, was WS zu bieten hat, wurde in die Shops eingefügt. Von Klamotten über die Galat und SLR Gewehre bis hin zu den neuen Wüsten-Offroadern. Gleichzeitig wurde alles, was nicht passt, entfernt: VR Uniformen, Gendarmerie Kram, zivile PKW (die im Sand eh nicht vorankommen), kleine Rucksäcke, die eh kein Spieler benutzt ..
    • bezgl Immersion und weil es einfach fehlte auf der Karte, habe ich zudem hier und da vereinzelte Pyramiden eingebaut. Optisch auf jeden Fall ein Gewinn. Schade, dass die DLC Creator die Chance nicht genutzt und ein wirklich neues Element eingebaut haben: modulare Pyramiden für Eden, die im Spiel selbst begehbar wären. Ähnlich vielleicht wie die Tunnel in SOG. Ich habe 3 von ihnen auch im steamworkshop veröffentlicht. Nicht, weil ich denke, das seien Meisterwerke, sondern damit andere Serverbauer die Idee aufgreifen und für ihre Bedürfnisse anpassen können.


    So. Damit der Beitrag nicht noch länger wird, hier noch die IP. Es werden übrigens keinerlei Mods benötigt. Lediglich diejenigen, die das DLC nicht haben, brauchen Creator DLC Compatibility Data for Non-Owners. Aber das ist bei allen WS Servern so.



    IP: 157.90.34.159

    Port: 2412



    Wer das Ganze nochmal im Wasteland Forum nachlesen möchte, kann das gerne hier machen. 8)

  • Ja, weil ich grad am Fummeln war, was mich beinahe wahnsinnig gemacht hat - seit Tagen!


    Aber es hat ja noch geklappt :thumbup:


    Ergebnis der Fummelei:


    tfit7z7w_o.png


    Es gibt noch einige Missionen, die kein solches 'icon' als Missionsbild haben. Ich bin noch am tüfteln, wie man statt der Fahrzeuge da "structures" reinbekommt - n Tarnzelt zB ...

  • Uff! Das war wirklich harte Arbeit. Oder eher .. Zeit fressende Änderungen.

    Aber nun gibt es ein update der Mission. Zunächst mal, was dem Rotstift zum Opfer gefallen ist:


    • Intromusik
    • Blackfoot & Kajman im Shop. Es gibt sie aber bei den Missionen
    • roaming AI hat keine Titanwerfer mehr dabei
    • keine Titans mehr in den Lootkisten
    • Farben (außer Schwarz) beim Fahrzeugkauf. Ebenso die "custom camos" wie Hello Kitty etc

    Nun zu dem, was dazu gekommen ist. Zunächst wurden Missionen weiter angepasst bzw neu aufgelegt. 2016 hatte ich diese Mission zusammen mit RickB und soulkobk gebaut - und seitdem wurde sie, sofern ich das in der Vergangenheit und teils auch heute noch sehe, nicht mehr verändert. Ich habe lediglich auch nur ein paar Feinheiten justiert.


    b07fWZEt_o.png


    In der Missionsbeschreibung taucht nun das Icon des HMG auf und die Geisel trägt sowohl Verband als auch ne Augenbinde.


    Bei der nächsten Mission hatte ich einst die Idee, dass es eben nicht darauf ankommt, Missionen insofern immer schwerer zu machen, indem man mehr Soldaten zufügt, dickere Panzer, den Skill der AI ins Unermessliche schraubt, sondern .. dass es Glück braucht.


    4BbBSMto_o.png


    Ich weiß, da fehlt das "BE beheaded" .. ist aber aktuell drin.

    Bei dieser Mission gibt es nur eine kleine Anzahl AI. Schaltet man die erstmal aus, steht man vor der Wahl. Trifft man die Falsche ..


    I9ua2mdM_o.png


    Dabei ist es jedes Mal Glück, da deren Positionen anfangs zufällig erstellt werden. Erledigt man den Richtigen, kommt eine Kiste via Fallschirm hinab und darin befindet sich eine der Masken, die diese Kerle aufhaben und .. die es ebenfalls nicht im Shop gibt.


    Und schließlich eine Mission, die mir beinahe die Nerven geraubt hat.


    Bk3Vxjvd_o.png


    Wie erwähnt, gibt es die Titanwerfer nicht in den Läden. Dieser Flieger transportiert aber einen Werfer und 2 Raketen.

    Ich hatte zuerst auch die Caesar Racing drin, aber das Biest war einfach viel zu schnell, als dass man die hätte runterholen können - selbst mit dem Zamak Flak hatte ich keine Chance. Ok, ich bin da vielleicht auch nicht wirklich repräsentativ .. :/

    Der Pilot wurde ebenfalls angepasst.


    Weitere Anpassungen:

    • Outposts sind nun vermeintliche Teppichmärkte
    • Bustard Drohne erhältlich
    • bei toten Soldaten sind nun auch wieder nach einiger Zeit summende Fliegen zu hören*
    • im nördlichen Black Market gibt es den einzig käuflichen Flieger: ne Caesar 8)
    • zufällig in der Stadt patrouillierende AI hat nun auch Wüstenklamotten an
    • alle DLC Fahrzeuge sind käuflich (Pawnee & Ghost sind nach wie vor drin, nur BF und Kajman sind raus)
    • mission file ist durch das Streichen etlicher "Camos" und der Intromusik von 16mb auf ca 11 geschrumpft.


    Ich glaub, das war's. Mir fällt jedenfalls nicht mehr ein thug


    *abschliessend ...


  • Moin zusammen .. ikjBXZhv_o.gif


    Mittlerweile geht es bei den Änderungen nur noch um Kosmetik. So habe ich zB die Farben der unterschiedlichen "Objectives" verändert, hin zu etwas Gedämpfteren. Auch das Menü ist nun nicht mehr dieses grelle Blau.


    tt6BZgic_o.png


    3 Sachen wurden testweise eingebaut, dann aber wieder verworfen, weil es irgendwie doch nicht passte:

    • n Killfeed, wenn der Spieler von der AI erledigt wurde. Angezeigt wurde die Entfernung und die Waffe. Passte aber nicht, zumal etwaige gegnerische Spieler auch darauf hätten schließen können, dass der jeweilige Spieler grad an einer Mission dran ist
    • eine Möglichkeit, seinen ganzen Kram im Umkreis von 5km auf der Karte anzeigen zu lassen. Inkl Spawnbeacon (dazu gleich mehr). Passte insofern nicht zum server, da man sich gefälligst merken sollte, wo man sein Zeug verteilt
    • "Loyalitäts Bonus" für wiederkehrende Spieler. Wirkte irgendwie .. anbiedernd. Also weg damit.

    Bzgl der Spawnbeacons. Angfangs war es schon so, dass man eh nur ein Zelt aufbauen konnte. Patrik & ich haben dann festgestellt, dass es nicht möglich war, diese eine platzierte Beacon abzubauen um sie an anderer Stelle wieder aufzubauen. Hab' da auch n bisschen dran rumgefummelt, konnte das aber nicht fixen. Und es war mir auch nicht wichtig genug. Schließlich habe ich aus der Not eine Tugend gemacht: man kann nach wie vor nur eine Beacon aufbauen und nicht abbauen. Und diese Beacon wird nicht über den Serverneustart gesichert. Spielerisch bedeutet das, man muss sich überlegen, wo man sie hinsetzt. Technisch befreit es den Server von Beacon-Müll. Hinzu kommt aber auch, dass die einzelnen Städte zum zufälligen Spawn ziemlich gut verteilt sind, in jeder Stadt genug Fahrzeuge geparkt sind und man somit nie irgendwo am Arsch der Wüste landet. Die Entfernungen zu den jeweiligen Blck Markets sind ebenfalls ok.


    Irgendwann wurde es auch mal Nacht. Testweise habe ich die Hauptstraße von Nord nach Süd mit Laternen versehen. Sah zwar ganz schick aus, hat aber gefühlt ein wenig Performance gefressen. Also wieder raus. Im Gegenzug (ja, Feinheiten, eigentlich kaum der Rede wert), habe ich das Symbol für das Einnehmen der Gebiete/Städte verändert ..


    b5aE10G8_o.png


    Statt einer Flagge nun halt ein Dromedar. Wirkt hübsch und passend. (sagte er hübsch? jbOy0Ldf_o.gif)


    Schließlich noch die Banditen-Uniformen (Tanoa) für Indy, da es ansonsten keine wirklich gute Auswahl gibt. Hie und da ein bisschen an den Missionen geschraubt .. im Grunde war's das. 8)


    wFKZf60Z_o.png


    Entspannten Dienstag :thumbsup:

  • Manchmal zahlt sich Hartnäckigkeit doch aus. :S

    Schon 2016 war ich auf der Suche nach einer Lösung. Weder hatte mir seit damals jemand einen entscheidenden Tip gegeben, noch kam ich durch das Lesen diverser threads drauf. Letztlich war die Lösung extrem einfach.

    Wurde das "mission hint picture" zuvor mit

    Code
    1. _missionPicture = getText (configFile >> "CfgVehicles" >> _vehicleClass >> "picture");

    aufgerufen, habe ich teilweise die Missionen so angepasst, dass ich solch ein vehicle class icon dargestellt bekommen habe. Das passte leider nicht immer und war auch irgendwie .. blöd.

    Letzte Nacht, eher durch Zufall oder ne Eingebung, habe ich (zum wiederholten Male!) diesen Befehl benutzt:

    Code
    1. _missionPicture = "pictures\xxx.paa";

    Gleichzeitig ein .paa (64x64) benutzt, das schon bei der Einnahme der Gebiete eingesetzt wird. Und voilà .. plötzlich erschien es.

    Konsequenz davon ist, dass nun endlich passende Bilder zu der jeweiligen Mission angezeigt werden. Die 3 Folgenden sind nur 3 davon. Insgesamt wurden (glaub ich) um die 7 Missionen angepasst.

    ZaKw5xZh_o.png


    :thumbsup:

  • qA3c3wku_o.png


    Ich bin zwar kein Fan von diesem "private parking", aber mehrere Spieler hatten den Wunsch danach. Was ich auch verstehen kann. Einen eroberten Panzer, den man nicht käuflich erwerben kann, muss man quasi in der Landschaft stehen lassen - oder für kleines Geld (Verschrottungs-Bonus) in einem Laden abgeben. Kompromiss: es ist Platz für maximal 2 Fahrzeuge .. ;)

    Angepasst wurden auch die Dialoge. Etwas stereotypisch, ich weiß. Sry.


    Und dann noch diese neue Mission:


    R1URQMbq_o.png


    Ist ein erster Entwurf. Ob oder wie das angenommen wird. Weiterführende Ideen sind zB, dass dieses Labyrinth "unterhalb der Pyramide" ist. Wenn die Mission kommt, muss man eben zu dieser. Durch einen Teleport am Eingang der Pyramide gelangt man ins Labyrinth. Momentan liegt da n sound Trigger (sehr nerviger Muezzin Gesang :D) drüber. Eigentlich wollte ich, dass in diesem Bereich 1st person getriggert wird. Aber irgendwie hat das nicht geklappt.

    Top wäre auch, wenn nur dieser Bereich abgedunkelt wäre. Und natürlich n "Deckel" drauf. Große Felsen wären nur n Kompromiss ..

    Trotzdem macht das jetzt schon Spaß, die Einheiten in den Gängen zu suchen :)

  • Die ursprüngliche Idee dieses Labyrinths wurde in den letzten Tagen weiter ausgebaut. Nun kann man dort zwar immer noch hin, jedoch ist es nicht mehr von oben einsehbar - und auch nicht direkt begehbar. Stattdessen befindet sich der Zugang nun in der einzigen Pyramide auf der Karte.

    Mittlerweile weiß ich auch, dass Sefrou Ramal in etwa in Marokko liegt und es dort keine Pyramiden gibt, aber .. so what. Ist ja letztlich alles fiktiv. 8)


    Es bedarf also zwei Marker für die Mission. Die Mission an sich und den Ort des Zugangs. Auch das wurde gelöst. Das Bild zeigt das Innere des Labyrinths bei Nacht - die beste Zeit! Ich habe ein wenig mit Triggern rumgespielt und zB die Helligkeit nur in dem Bereich runtergesetzt. Aber das war es irgendwie nicht. Am besten wäre, wenn die Mission nur nachts spawnen würde. Work in progress ..


    vFZWloOY_o.png


    Natürlich wurde dafür auch das Missionsbild angepasst. Neben einer Suche nach der Lösung für die Dunkelheit muss ich es noch hinbekommen, dass die AI sich weiter im Labyrinth verteilt und nicht relativ dicht auf einem Haufen rumgammelt.


    Zum Update gibts nun auch die Möglichkeit, tote Einheiten zu beseitigen um für die Hilfe 500 Tacken zu bekommen. Parking Slots wurden von 2 auf 4 erhöht, Fliegen, die so rumschwirren, wurden leiser, ein Black Market angepasst, eine Lootkiste ebenso ..


    Achja! Und eine neue Mission hat es reingeschafft:


    ThVaramG_o.png

  • Entspannt guten Mittwoche in die Runde ..


    Der Server ist in ständiger Entwicklung. Es gibt ja das Problem (meines Erachtens n Problem), dass manche Serverbetreiber ihre pbo Dateien verschlüsseln. Deren Argument lautet meistens, um zu verhindern, dass die pbo auf anderen Servern hochgeladen und gespielt wird. Meiner Meinung nach entstand dieses Obfuscation aus einem niedrigen Gründen: NEID & MISSGUNST.

    Klar, manche Serverbetreiber stecken ne Heidenarbeit in ihre Mission, ändern Dinge, passen andere Sachen an, fügen Scripte ein, bauen vielleicht sogar eigene Scripte - und nennen das Ganze dann EXKLUSIV. Dabei wird vergessen, dass der Großteil dessen, was in deren verschlüsselten pbos steckt, vorher frei zugänglich war. Laut AgentRev ist auch jeder Serverbetreiber dazu verpflichtet, diese pbo auf Anfrage entweder herauszugeben oder sie in einem github zur Verfügung zu stellen. Also zählt das Argument des möglichen Diebstahls schlicht und einfach nicht.


    Deren Heuchelei zeigt sich immer wieder. Hier eine Mission von einem Wasteland Western Sahara Server:


    oiHYlQUB_o.png


    Ich kenne die Mission. Ich habe die vor etwa 5/6 Jahren für Tanoa gebaut. Klar, kein Meisterwerk, lediglich eine Verdopplung einer bestehenden Convoy Mission und schließlich n Heli dazu gepackt. Ursprünglich hieß die Mission "Tanoa Patrol". Wenigstens das haben sie geändert. Aber nach wie vor wird da n ISLAND patroulliert? In der Wüste? ^^ Es zeigt auch, dass diese Verschlüsserer ihrerseits "gestohlene Elemente" in ihren pbos haben.


    Kopie ist eine der besten Formen der Anerkennung bzw Kompliments. Meines Erachtens nach muss/sollte es so laufen. Und die pbo nach wie vor, wie von AgentRev gedacht, offen gelassen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: "deren" Unvermögen, n simples "island" auf "desert" zu ändern, spielt wiederum mir in die Hände. Denn ich gehöre zu denen, die ne Heidenarbeit in die Mission stecken. Das heißt, Teile einer pbo, die sie heuer vielleicht nutzen, kann in der nächsten Woche schon wieder ganz anders aussehen. Das Labyrinth hat nun zB 3 Ausgänge, wovon nur der Haupteingang auf der Karte markiert ist. Und schließlich kommen im Laufe der Zeit immer weitere und verfeinerte Missionen hinzu.


    Zum Abschluss und als kleine Entschuldigung für den langen Text .. ein Bild. Kommentarlos. Versprochen! ;)


    g8SP347O_o.png

  • Heute etwas zum Grinsen. Mich hat es jedenfalls zum Grinsen gebracht.

    Wie bekannt, gibt es in unserem Sefrou-Ramal Schlangen. Die aber nicht stumme Deko sind wie auf Altis oder Stratis, sondern ebenso typische Schlangenlaute von sich geben wie auch mal beissen können. Und den Spieler vergiften. Manchmal kann das echt nerven, klar. Aber so what!? Wir sind hier ja nicht auf nem familienfreundlichen Bauerhof.


    Die meisten reagieren mit Humor, erzählen Neueinsteigern, die Schlangen seien die härtesten Gegner. 8)


    Heute war es einem Spieler aber irgendwie .. zu viel.


    Reaktionen darauf:


    Quote

    yyy: what an idiot! Ban the fu**er.

    Quote

    zzz: ja die schlangen sind hart, aber pussy alter :D


    Ich mag die Schlangen. :love:

  • Es gab lange Zeit nur eine Möglichkeit, die Kisten bei den Missionen per Zufall zu füllen. Soulkobk schrieb irgendwann ein Script, welches dieses randomfill änderte - und verbesserte. Bei der alten Variante jedoch gab es ein Feature, das damit leider entfiel: ein Tablet, mit dem man einen Airstrike befehligen kann.


    Es wurde eine einzelne Mission eingefügt, die genau diese alte Variante benutzt und in deren 3 Kisten jeweils eine 10%ige Chance besteht, dieses Tablet zu finden. Auf dem Bild steht noch der erste Textentwurf. Da aber ein LKW keinen Airstrike "transportieren" kann, wurde aus dem Mssionstext, dass eben jenes Tablet transportiert und ggf aus den Kisten genommen werden kann.


    F7AIRHbs_o.png


    Dazu kamen in der jüngeren Vergangenheit noch einige neue andere Missionen. Und die Chance, auf eine angriffslustige Schlange zu treffen, wurde verringert.

  • FsoHCeU6_o.gif


    Seit dem letzten Arma Update gab es seitens Nitrado massive Problem, die sie letztlich auch nicht beheben konnten - oder wollten?

    Jedenfalls bin ich nun umgezogen zu ArmaHosts. Wirkt erstmal professioneller und ausgereifter das Ganze.


    Damit haben sich IP und Port geändert.


    IP: 157.90.34.159

    Port: 2412


    Gibt auch noch weitere kleine Veränderungen/Verbesserungen auf der Karte. Klassenspezifische Startausrüstung, neue Missionen, bestimmte Bilder (Black Market) ausgetauscht .. die Ladenbesitzer sind nun durchweg farblich abgestimmt .. und und und ..


    ow7j4m3j_o.png


    F7ddxgTd_o.png


    O7JLPwEe_o.png

  • Weidmannshail,

    sieht mal sehr interessant aus. Nun ist mir die Existenz eines "Arma-Wasteland" zwar grundsätzlich geläufig, da man im Serverbrowser sieht, dass es Server gibt auf denen das läuft. Aber zum meinem Bedauern weiß ich grundsätzlich gar nichts darüber bzw. was es überhaupt ist (Mod/total conversion ...)??? Kannst du bitte mal erklären, worum es sich bei Wasteland überhaupt handelt oder was verlinken, allerdings bitte zu einer deutschen Erläuterung (englisch ist zwar geläufig, aber wenn es um umfassende Texte geht ist es doch einfacher, wenn man die Muttersprache lesen kann)? Danke im Voraus.

    "Die eigentlichen Gewinner des Krieges sind die Fliegen. Wir mästen sie mit unserem Fleisch", aus "Unsere Mütter, unsere Väter".


    Antennen - HOCH

    Luken - DICHT

    Panzer - KLAR ZUM GEFECHT:!:

  • Klar, kein Problem.


    Grundsätzlich ist Wasteland sowas wie ne "Open World". Als Spieler kann man zwischen 3 Fraktionen wählen: Blufor, Opfor & Indy.

    Indy Spieler sind solange auf sich alleine gestellt, bis sie eine Gruppe gründen und andere Indy Spieler einladen (und diese Einladung auch angenommen wird). Im Gegensatz dazu die Blu und Opf: die können ihre jeweiligen Teammitglieder auf der Karte sehen. Und auch deren Spawnbeacons benutzen, sofern der, der seine Spawnbeacon gesetzt hat, den Zugriff nicht auf die eigene Gruppe beschränkt.


    Ein "echtes" Ziel, das erreicht werden muss, gibt es eigentlich nicht. Deswegen "Open World". Der Spieler entscheidet selbst, wie und womit er kämpft. Als Sniper oder mit nem Sturmgewehr, mit Helis, Jets, Panzern oder als Inf. Er entscheidet auch selbst, ob er lieber QCB mag oder aus sicherer (weiter) Entfernung.

    Ob alleine oder in einer Gruppe.


    Dazu gibt es Missionen, die erledigt werden können. Kein Muss. Aber die beste Möglichkeit, Geld, Fahrzeuge und Ausrüstung zu besorgen. Im Vanilla Wasteland gibt es (glaube ich) ca 21 Missionen in 3 unterschiedlichen Objectives. Main, Side und Money. Mal kann man nen Panzer erobern oder n Truppentransporter, mal n Kampfheli oder n Jet. Bei den Infanterie Missionen gibt es am Ende Kisten, die man a) looten und b) komplett bei jedem Shop verkaufen kann (gibt teilweise ordentlich Geld).


    Shop. Wie auf den Bildern zu sehen, gibt es 3 Shop Kategorien. Gun, General und Vehicle. Eigentlich selbsterklärend. Diese shops sind im Vanilla Wasteland überall auf der Karte verteilt. Das heisst, man hat 3-5 Gunstores, ebenso viele General Stores und Vehicle Stores und allesamt sind sie irgendwo auf der Karte verteilt.


    Städte dienen zum einen für CQB Missionen. Spieler können aber auch in dem Bereich spawnen, wenn ein Mitspieler des eigenen Teams sich in dem Bereich aufhält. Bei Indy Spielern muss es dieselbe Gruppe sein.


    Einnehmbare Gebiete. Dauert je nach Einstellung des servers 3-5 Minuten. Das vorher neutrale Gebiet färbt sich nach Einnahme in die Teamfarbe. Und fortan gibt es nach jeweils 30 Minuten n payout, je nachdem, wie viele Gebiete das Team in den vergangenen 3o Minuten gehalten hat.


    Also Gebiete einnehmen, Missionen erledigen, Fahrzeuge und Kisten ggf verkaufen, Kohle scheffeln. Ganz grob. Im Vanilla Wasteland gibt es zudem noch sowas wie Basenbau. Kisten zB können gelocked werden.


    So weit Vanilla Wasteland.


    8KeDW7L2_o.gif


    Nun zu meinen Änderungen (die mir ad hoc einfallen):



    • Basenbau ist komplett gestrichen. Es gibt zwar 4 Sandbarrieren, aber deren Lock bringt nichts und nach Server Restart sind die wieder weg. Genauso wie gelockte Kisten.
    • statt 3 spielbare Fraktionen gibt es nur Blufor ind Indy. Ein Admin Slot is Opfor. Die raoming AI ist Opfor und Blufor, die Missions AI werden von Civilians dargestellt.
    • statt der 21 Missionen laufen bei mir knapp über 60. Allesamt angepasst an Western Sahara. Ebenso angepasst die Missions und die roaming AI sowie alle Fahrzeuge
    • statt der 9-15 unterschiedlichen Shops, die überall verteilt sind, gibt es bei mir nur 3 sog. Black Markets, in denen sich jeweils einer der genannten Shop befindet. Ebenso n Geldautomat (die sind im Vanilla auch überall auf der Karte verteilt). Dazu gibt es im Black Market ne Telefonbox, mit der man sich n freien Halojump rufen kann. Wählen, Karte öffnet sich, Karte anklicken, Absprung. Die Black Markets sind dazu noch Safezones. Man kann sich also in aller Ruhe dort ausstatten und auch rumprobieren. Wenn fertig, alles Geld einzahlen und dann entweder mit nem frisch gekauften Auto die Biege machen oder .. mit nem Halo irgendwo hin auf der Karte.
    • Im Vanilla sind die Shop-Inhaber extrem generisch weil per script erstellt. Keinerlei Detailliebe. Bei mir sieht jeder Typ anders aus. Dazu farblich passend abgestimmt zu den jeweiligen ShopIcons
    • ICONS: nahezu alle icons wurden ausgetauscht. Nicht nur die der shops, sondern auch im Spielermenu UND .. bei ALLEN Missionen. Zählt nicht als Icon direkt, sondern als Missionsbild.
    • roaming AI: jap, die gibt es im Vanilla Wasteland nicht. Ich denke, wenn man einmal auf nem Server mit roaming AI war, kommt einem ein Server ohne rAI extrem tot vor. Auf meinem Server ist quasi immer was los. Man muss keine Missionen machen, um in Kämpfe verwickelt zu werden. Manchmal treffen auch Blu und Opf AI Truppen aufeinander und liefern sich Gefechte.
    • Schlangen und Sandstürme. Ein Script von Rick0Shay, n Veteranen in A3. Schlangen sind nicht nur Deko sondern können auch beißen und den Spieler vergiften. Sandstürme tauchen random auf und erhöhen die Atmosphäre extrem.
    • bei uns gibt es nicht alles zu kaufen, was Arma anzubieten hat: keine Titan Launcher, kein Kajman oder Blackfoot, kein Nightstalker, keine Kampfpanzer und auch keine AA Fahrzeuge. Wenn man sowas haben will, muss man Missionen machen und sie sich erkämpfen. Warum das so eingestellt ist bei uns? Weil es nach einer gewissen Zeit, wenn man genug Kohle hat, nicht mehr wehtut, wenn man etwas verliert - man kauft es sich einfach neu.
    • im Vanilla Wasteland gibt es neben Garagen für Fahrzeuge auch Storage Kisten, in denen der Spieler Krempel speichern kann. Die Storage Kisten haben wir auch komplett raus. Aus demselben Grund: es muss wehtun, wenn man ne besondere Ausrüstung verliert. Statt, wie bei Vanilla Wasteland mehrere Spots für die Garage (Altis hat ca 7 oder 8?), haben wir lediglich einen Ort dafür. Und auch nur für maximal 4 Fahrzeuge, Jets, Helis ..
    • verschiedene scripte, um den Server a) zu entlasten und b) mehr Abwechslung zu bieten. Da wäre zum einen n Aufräumer von Rick0Shay. Es gibt viele solcher Scripte, aber seines bringt meines Erachtens nach am meisten. Ohne dieses Script geht der Server nach 2, 3 Stunden aufgrund der Missionen und roaming AI langsam in die Knie. FPS fallen dann unter 20. Mit Ricks Aufräumer Script kann der Server 24 Std laufen und selten geht es auf 30fps runter. Das nur, wenn Missionen in der Nähe sind und zusätzlich roaming AI aktiv. Ansonsten stets über 50fps.
    • soulkobk hat vor Jahren auch n paar Script geschrieben, die wir benutzen: zB tote Einheiten vergraben, Fliegen, die nach ein paar Minuten um die Leiche herum schwirren und auch n script, dass den Inhalt der jweiligen Kisten aus den Missionen wesentlich besser zufallsgeneriert füllt als Vanilla das macht
    • Mods sind keine nötig


    Tja, im Großen & Ganzen war's das schon. ix3xej0N_o.gif


    Im offziellen Forum gibt's detailliertere Infos: http://forums.a3wasteland.com/…ic=6007.msg23959#msg23959


    PS: noch was eingefallen. Hier mal n Vergleich:


    &key=b5fc2ae475754f9ae96b14739e95496d5099fb7c95ef873a9108fad9fd6ea48d-aHR0cHM6Ly9pbWFnZXMyLmltZ2JveC5jb20vMTcvMTYvdU9xcmRXWVdfby5wbmc%3D


    Links mein Server. Aufgeräumt, saubere Karte. Noch ohne die Parkgarage in der Mitte. Mittlerweile hat sich auch das Zeichen der Black Markets geändert.

    Und wie man vielleicht auch sieht: bei mir sind die Städte nicht von den Territories getrennt, sondern bilden ne Einheit.

    Zudem ist grad in Arbeit, dass man in eingenommenen Gebieten spawnen kann. Da klappt aber was nicht im Moment ..

    Und rechts .. sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr (persönliche Meinung). Wenn dann noch Spielermarkierungen hinzukommen, kann man auch gleich n Wimmelbildbuch aufschlagen ..

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, ist also Wasteland so eine Art Conquest- bzw. Dominationmodus, in dem eine Fraktion den Versuch unternimmt möglichst viele Gebiete unter seine Kontrolle zu bringen und sich allerdings Ausrüstung pp. erst verdienen muss?! Ist das korrekt? Vielleicht auch noch vergleichbar mit Liberation, wo man das Eiland von der Besatzern befreien muss und sich auf dem Weg dahin alle möglichen Fahrzeuge und Ausrüstung erobern muss.

    "Die eigentlichen Gewinner des Krieges sind die Fliegen. Wir mästen sie mit unserem Fleisch", aus "Unsere Mütter, unsere Väter".


    Antennen - HOCH

    Luken - DICHT

    Panzer - KLAR ZUM GEFECHT:!:

  • Jain. Denn es passiert nichts Besonderes, wenn man alle Gebiete eingenommen hat. Man bekommt lediglich als jeweiliges Teammitglied pro 30 Minuten mehr Kohle. Vergleichbar ist es schon, ja. Nur halt ohne ein "echtes Ende". Nach Serverrestart sind alle Gebiete wieder neutral ..


    Grundsätzlich würde ich es eher als großen pvp/e Sandkasten mit optionalen Missionen und roaming AI ansehen.

  • Da es bisher keine - mir bekannte - Seite dafür gab (zumindest ne Seite, die nahezu alle Aspekte umfasst) und nicht nur Kotelett gewisse Dinge nachfragte, habe ich kurzentschlossen ne eigene kleine Seite ausschließlich für diesen Server gebaut. Es ist zwar in Englisch, aber relativ leicht zu verstehen (glaube ich) und auch ohne Romane.


    A3 Wasteland Western Sahara SZ Homepage


    Unter anderen kann man sich dort über die laufenden Scripte informieren. Angesichts der schieren Anzahl der Missionen (70 statt der originalen 17) auch eine kurze Anleitung, welche Mission zu welchem Objective gehört und in etwa, was einen dort erwartet. Ne Gallerie für einen ersten Eindruck und natürlich auf der Startseite sowas wie ne Kurzanleitung für Wasteland.


    8)

  • Letztes Mal, als ich es versucht habe, musste ich feststellen, dass zu dem Punkt die angegebene Server-Ip oben nicht aktuell ist. Musste ziemlich lange die Serversuche laufen lassen, bis die Suche über deinen Namen erfolgreich war. Solltest du mal bitte schauen, ob das auch korrekt aktualisiert ist, bitte ;)

    "Die eigentlichen Gewinner des Krieges sind die Fliegen. Wir mästen sie mit unserem Fleisch", aus "Unsere Mütter, unsere Väter".


    Antennen - HOCH

    Luken - DICHT

    Panzer - KLAR ZUM GEFECHT:!: